Warmblutschecken

Hinter dem Begriff Warmblutschecke verbirgt sich eine Bandbreite verschiedener Pferderassen.
Da die Farbzucht, Schecke, keine Rassebezeichnung ist. Bunt und sportlich dominieren heute in
Deutschland Warmblutschecken im Sportpferdetyp. Mit einer Größe um ca. 1,60 m und einem beachtlichen
Gangvermögen eignen sie sich sowohl für den Reit- als auch Fahrsport und sind zudem zuverlässige
Freizeitpferde mit ausgeglichenem Temperament.
Die Abstammung vieler deutscher Warmblutschecken führt in Ursprungsländer wie Polen und Holland oder nach Ostpreußen...

zurück